Counter  

◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
TERMINKALENDER
AFU - Events  usw.
(www.on4lea.net) 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
 
1-10 
AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.6.0.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.5.0.
SignaLink™ - USB
11-20 
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
21-30 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
31-40 
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
41-50 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
51-60 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
61-70 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite
ÖVSV.at / Notfunk 
USKA.ch/Startseite 
USKA.ch / Notfunk 
HB9ACC-Antennen 
71-80 
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
81-90 
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-HB 
Rufzeichenliste-OE 
91-100 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
QSP-Download OE
SW-Film von 1955
101-110 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Repeater-Map - EU 
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01 
Standort Suche DL
4 QSL-Karten Alben 
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
Eintritt HamRadio 
111-120
DARC - Hergert, Ade  
Energiewende und
es fehlen Speicher 
Neue E-Klasse 
Der neue Anlauf 
FN-Besucherrückgang 
Grüne Woche Berlin
IFA-BLN. 6.-10.09.2024
IAA-München 17.-22.9.24
OE3SOB - FUNKNEWS
121-130 
Oktoberfest in München
21.09.2024–06.10.2024
Oktoberfest Hofbräu Berlin
21.09.2024-06.10.2024
ANUGA´25-Köln 4.-08.10.
Das austral. Kasseler-Tier 
 
 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
CORONA-INFOS 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
1-10 
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
11-20 
Pfizer - to go - SB 
mRNA - Krankheit 
Gefäß - Krankheit
Novavax™-Vakzin
Grippe-Impfungen
ZyCoV-D Impfstoff
Toxin als Impfung  
Pfizer-Inhaltstoffe 
Masken-Skandal 
2G - Infantilisten 
21-30 
Freier Mensch
2G Notfallsituation 
Stufe des Wahns
Magazin Spiegel 
Übersterblichkeit 
Impfdurchbrüche 
Airport - Impfung 
Impfg.-LubecaVax
Der Sündenbock
Science Fiction
31-40 
"Spaziergänger" 
I-Stoff schlecht 
Der Bürgerkrieg 
- Schlagstöcke - 
2G jetzt gekippt 
Mutation - "IHU" 
40% Sterberate 
Unwirksamkeit 
Neu: Impfpflicht 
Immunglobulin A 
41-50 
Trucks in der EU 
Corona-Ohrfeige 
Neu:  Top Thema
2. Brief an "PEI" 
Die Apokalyptiker 
Labor-Fledermaus  
Berliner Feuerwehr 
Zwangsimpfung 
Suizid - Impfung 
99% Antikörper 
51-60 
Landesverrat 
Impfkatastrophe 
mRNA-Widerruf 
"Der Coronatan"
Die Corona-Täter 
Mehr Herzanfälle
MDB-Korruption 
Oster-Panik-Eier 
Außer Kontrolle 
Impfschäden I.
61-70 
Impfschäden II.
Pflege-Impfung
Covid-Congress 
Affenpocken 
ARD - Plattform 
Corona ist Grippe 
Fatale Situation 
Betrüger:  Pfizer 
120 Profiteure 
Lauterbach-UNI 
71-80 
K. Lauterbach 2. 
-Geburtendefizit-
5 Mrd. - Skandal
Virality Project
ASYL-Container 
Ins Asyl gelockt
Patient Null Wuhan
Amtlich-illegal
AfD - Sonneberg 
BVG anno 1933
81-90 
Was ist rechts ? 
Volksverhetzung 
Corona - Geheim
Sportler 30 stirbt 
nach der 4. Impfung 
- Gewaltexzesse - 
Lampedusa NGOs 
Hat Ausgebadet 
-Impfskandal- 
Impfarzt 59. tot 
91-100 
Impf - Myokarditis - 
Tod über den Wolken 
Drostens Hauptlügen 
CoV-2-Immunität 
mRNA Kinder Studie 
Pharmastandort
Die Drosten-Wende 
Fake-Impfstoff 
EMA-Daten gelöscht 
Astrazeneca EU-Verbot 
101-110
Es war Corona 2019/20 
 
 
  
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊   Energie-Krise   ◊ 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊ 
01-10 
Wagner-Söldner 
Wir im freien Fall
A. Baerbock - oje
Wärmepumpen 
Irrtum erkannt 
Schon vor 10 J. 
Strom-Kuhhandel 
Ruinöse Politik
AGORA / SEFEP
"Amerika-First" 
11-20
Grüne scheitern 
Weltpresse lacht - 
über Deutschland 
Bonn Gymnasium 
Putsch in Russland
Elektro Auto Ende
Meiler ans Netz 
Fake-News vom ZDF
Habeck ist am Ende 
Die Zufalls Grünen 
Stephan Kramer 
21-30 
Hitzeschutzplan 
Chrupalla-Anschlag 
Fake gegen die AfD 
Geheim-Atom-Akten 
Gerichtsurteil-Cicero
Hawala-Banking Grün
 
 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊ Andere Themen ◊ 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
01-10 
Layla - Puffmama 
Partyszene der "Gäste"
Bündnis Deutschland 
Putins Hungerplan
Nuklear Studie
Gedenken 17. Juni 1953 
>> Translater <<
Eisessen ist obszön 
Löwenalarm in Berlin 
Gruppen Vergewaltigung
11-20 
Penny-Boykott 
Das Maß ist voll 
Der Suppenkasper 
Der Asyl-Tourismus 
Asyl-Heime in Berlin 
Digital Service Act EU
"Käpt’n - Iglo®"       
Burka Verbot (CH)
160 Schiffe 9.000 Mann  
Massenschlägerei Lübeck,
21-30               und auch in
Würzburg Stuttgart Berlin
Böllerkrieg in Wien+Berlin
mit Molotow-Cocktails an
Sylvester, Brände gelegt
Brutaler Polizeieinsatz bei
Bauern-Demo in Berlin
 
 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Muss man Lesen! 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
01-10 
Reitschuster.de 
Gettr.com
Achgut.com 
Alice Weidel 
Eva Herman
Eva Herman.net 
Vera Lengsfeld 
Sahra Wagenknecht 
The GermanZ
TICHYS EINBLICK
11-20
Andreas Popp 
Michael Mross
exxpress.at 
 
 
 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊Andere Sachen!
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
01-10 
Ein Teelichtofen ! 
Weihnachtsmarkt
Umluft + Pfanne  
Küche ohne Gas 
Eine Bouillabaisse 
 
 
                           
 
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
  

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
· 
 
 
·

ZDF-Info sendet "Fake-News" einfach ohne jeden Beleg. Es sind falsche Behauptungen einfach ausgesendet worden.

ZDF-Schmutzkampagne: Sender verleumdet mich mit Fake News

Rache für meine Dechiffrier-Videos, mit denen ich den Sender entblößte?

Veröffentlicht am 08.08.2023 - Von Boris Reitschuster
· 
Auch Propaganda will gelernt sein. Das ZDF schießt jetzt hart gegen mich - nachdem meine beiden Dechiffrier-Videos über die dreisten Manipulationen des Senders mehr als 13 Millionen Mal angesehen wurden - wohl öfter als beim ZDF selbst (siehe hier und hier ). Ich verstehe, dass das wurmt. Doch auch der neue Rufmordversuch ist wieder ein Rohrkrepierer - und fällt gleich mehrfach auf die öffentlich-rechtlichen Kollegen zurück. Zum einen, weil sie in der Reportage „Verschwörungen: Klimalüge, Plandemie und 5G – Die Wahrheit der Anderen“, , die auf ZDFInfo ausgestrahlt wurde, einfach ohne jeden Beleg Falschbehauptungen aufstellen - „Fake News". Zum anderen, weil sie sich dabei peinliche Fauxpas leisten. Zudem ist der Rufmordversuch Reklame für meine Seite - sicher werden einige Zuschauer aus Neugierde diese besuchen - und dann bleiben.
·
In der mit Zwangsgebühren finanzierten Sendung wird ein Mann als „Verschwörungstheoretiker" vorgeführt. Dieser klagt im Interview mit den ZDF-Journalisten über die Doppelmoral: „Wenn alternative systemkritische Journalisten oder Berichterstatter etwas herausbringen, ja, das ist Desinformation. Ja, das geht so weit, dass kritische Journalisten von der Bundespressekonferenz ausgeschlossen werden. Stichwort Reitschuster, auch einer der für mich sehr objektive berichterstattenden Journalisten. Warum wird so ein Mann von der Bundespressekonferenz ausgeschlossen? Leben wir etwa nicht mehr in einem meinungspluralistischen Land? Fragezeichen, Fragezeichen, Fragezeichen!"

Nach dieser Steilvorlage ließen es sich die ZDF-Journalisten nicht nehmen, mit Schmutz zu schmeißen.

Der Sprecher sagt: „Reitschusters Ausschluss ist für die Szene ein Skandal und wird als undemokratisch gegeißelt. Dabei ist die Bundespressekonferenz keine Regierungsveranstaltung. Der ehemalige Focus-Journalist hat seine Website ins Ausland verlagert. Doch Mitarbeiter ausländischer Medien können der Pressekonferenz nicht angehören."

Das ist, mit Verlaub, Quatsch. In mehrfacher Hinsicht.

Ich habe meine Seite nie ins Ausland verlagert.

Ich bin kein Mitarbeiter eines ausländischen Mediums. Ich betreibe meine Seite als Privatperson.

Und drittens können sehr wohl Mitarbeiter ausländischer Medien in der Bundespressekonferenz Mitglied sein. In ihrer Satzung steht nämlich nichts Entsprechendes. Es steht dort nur, dass die Mitglieder Deutsche sein müssen. Und: „Für Korrespondenten, die für deutsche Medien tätig sind, kann in besonderen Fällen auf das Erfordernis der deutschen Staatsangehörigkeit verzichtet werden." Was im Umkehrschluss eben heißt, dass Mitarbeiter ausländischer Medien Mitglied der Bundespressekonferenz sein können - aber dafür die deutsche Staatsangehörigkeit notwendig ist.

Drei dreiste Fehlinformationen hat das ZDF hier in zwei Sätzen untergebracht. Den Grundsatz jeder journalistischen Berichterstattung, die Gegenseite zu hören, haben sie grob verletzt. Und auch die Pflicht zur sorgfältigen Recherche - dabei hätte schon ein Blick in die Satzung gereicht, um zu erkennen, dass sie irreführenden Unsinn verbreiten. Aber diesen Unsinn haben sie offenbar von anderen Medien ungeprüft übernommen.

Mit ähnlichen Lügen geht es weiter:

  • „Reitschuster verbreitet viele Verschwörungserzählungen."
  • Welche bitte? Das ZDF kann keine einzige nennen.
  • Weiter heißt es:
  • „Seit Beginn der Pandemie setzt er sich polemisch mit den Maßnahmen auseinander."
  • Selbst wenn das zutreffen würde - Polemik ist ein legitimes Stilmittel im Journalismus!
  • Sodann sagt der Sprecher:
  • „In der Querdenker-Szene findet Reitschuster große Beachtung."

Das stimmt. Aber auch unter Ärzten und allgemein Menschen, die mit Medizin zu tun haben. Und bei vielen anderen. Warum wird hier nur auf „Querdenker" abgezielt?

Weiter heißt es:

  • „Am 11. April 2023 twittert er etwa über das globale System der Massenkontrolle in Bezug auf die Corona-Pandemie."

Das stimmt - und ist dennoch irreführend. Denn es handelt sich um die Verlinkung eines Gastbeitrags von der „Achse des Guten". Zu verschweigen, dass es sich lediglich um eine Verlinkung handelt, ist ein Hütchenspielertrick.

Und ein Offenbarungseid. Mehr als eine Verlinkung eines Gastartikels ließ sich offenbar nicht finden, um die verleumderische Behauptung zu unterlegen, ich würde „Verschwörungserzählungen" verbreiten.

Was für ein Armutszeugnis!

Weiter sagt der Sprecher:

  • „Medienanalysen zufolge gehört sein Blog zu den wichtigsten Quellen für Desinformation über Covid 19 in Deutschland."
  • Kein Wort dazu, dass wesentliche Teile von dem, was damals als Desinformation verleumdet wurde, heute allgemein anerkannt ist.
  • Sodann nennt das ZDF noch zwei weitere Medien und wirft denen und mir vor, wir würden die „Stimmung befeuern und die vielfältigen Krisen bewusst nutzen, um am System zu rütteln".
  • Kritik an der Regierung, Grundlage jeder Demokratie, wird diffamiert als „am System rütteln".
  • Ihre „Demokratieabgabe" im Einsatz - für das Demontieren der Demokratie.

Ich erspare Ihnen den Rest dieses traurigen Spektakels - es ist sowieso immer das Gleiche. Angebliche Experten, in Wirklichkeit rot-grüne Aktivisten, werden als Kronzeugen benutzt, um Kritik an der Regierung zu diffamieren.

Ich sehe es als Ritterschlag und Auszeichnung!

Wie groß muss die Angst vor kritischen Journalisten sein, wenn man sogar das ZDF auf sie ansetzt!

PS: Wenn Sie eine Programmbeschwerde beim ZDF einreichen wollen, können Sie das hier tun: https://www.zdf.de/zdfunternehmen/gremien-fernsehrat-foermliche-programmbeschwerde-104.html.

(Copyright © 2023 by reitschuster.de)
·
·
Man sollte m.E. allen Beschäftigten beim ZDF, eine Pflichtimpfung gegen "Eigentore" empfehlen. Wer im Zwangsgebühren finanzierten ZDF arbeitet, kann halt nur noch mit Verleumdungen und durch weglassen von wichtigen Informationen seine Arbeit verrichten. Im Besonderen wenn er im Laufe seiner TV-Kariere, bereits das Maximum seiner beruflichen Unfähigkeit erreicht hat.
(© DD6NT)
·
·
Demokratie, Diffamierung, Öffentlich-Rechtliche, ZDF

Gebührenfinanzierter Hetzfilm gegen Maaßen im ZDF

Übelste Manipulation, um Antisemitismus und Extremismus zu unterstellen
Veröffentlicht am 07.07.2023 - Von Boris Reitschuster

Hetze im Hauptabendprogramm: Um 22.45 Uhr strahlte das ZDF am Mittwochabend einen halbstündigen Film über den früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen aus. Der Streifen hätte jedem Propaganda-Sender in einem autoritären System Ehre gemacht. Unter anderem wird Maaßen vorgeworfen, dass er auf Twitter mit mir interagierte - und dazu extra eine entsprechende Graphik eingeblendet. Vor tief schwarzem Hintergrund. Damit es auch richtig beunruhigend aussieht.

Schon die Einleitung des Beitrags ist manipulativ: „Das ist die Geschichte eines Geheimdienstchefs - von einem, der unsere Demokratie schützen sollte, aber die Seiten wechselte. Oder vielleicht nie auf der richtigen Seite stand. Das ist die Geschichte von Hans-Georg Maaßen. Sechs Jahre leitet er den Verfassungsschutz. Er sollte Deutschland vor Extremisten schützen."

Hier wird Maaßen einfach unterstellt, er sei ein Feind der Demokratie. Ohne jeden Beleg. Und ohne eine Spur von Ausgewogenheit, zu der öffentlich-rechtliche Sender per Gesetz verpflichtet sind. Denn nur damit ist der Gebührenzwang zu rechtfertigen. Damit ist schon ganz zu Beginn des Beitrags - auch für den eiligen Zuschauer - die Diffamierung erledigt.

Dieses Stück ist kein Journalismus mehr. Es ist ein TV-Auftragsmord am Ruf eines Regierungskritikers.

Weiter heißt es in dem Machwerk der beiden ZDF-Journalisten Lucas Eiler und Sebastian Galle, die nicht einmal ansatzweise einen Versuch unternehmen, Ausgewogenheit auch nur vorzuschützen: „Wir fragen uns: Wurde der Deutsche Inlandsgeheimdienst jahrelang von einem verkappten Rechtsradikalen geleitet?"

Das sind die Methoden, die wir aus der DDR und auch aus noch finsteren Zeiten kennen.

Im gleichen Duktus geht es weiter: „Wie wurde aus dem obersten Verfassungsschützer ein Provokateur, der sich heute sogar mit internationalen Ultrarechten vernetzt, der eine neue rechte Kraft in Deutschland etablieren will?"

Journalist Eiler gibt sich sodann einen pseudowissenschaftlichen Anschein: „Um zu verstehen, wie Maaßen heute tickt, folge ich seinen digitalen Spuren. Auf Twitter hat der ehemalige Verfassungsschützer seine Bühne gefunden. Mit diesem Analyseprogramm kann ich sehen, mit welchen Accounts Maaßen besonders oft interagiert und welche Links er teilt." Und weiter: „Unter den am meisten retweeteten Usern ist auch Boris Reitschuster. Der Journalist ist bekannt für Desinformation zu Corona."

Damit ist nach Ansicht von Eiler wohl belegt, dass Maaßen Extremist ist.

Weiter heißt es dann: „Maaßen selbst nimmt auf Twitter kein Blatt vor den Mund. Der Mann, der als Verfassungsschützer entschied, wer als Extremist eingestuft wird, schreibt heute: Die Grünen sind eine zum Teil extremistische Bestrebung."

Eiler präsentiert das in einer Art und Weise, als habe er Maaßen bei einem Gewaltverbrechen ertappt und als sei so eine Aussage Ketzerei.

Krampfhaft wird sodann versucht, Maaßen als Antisemiten darzustellen.

Als Kronzeugin wird Hanna Poloschek präsentiert. Eine junge Sprachwissenschaftlerin, die so wirkt, als komme sie gerade von der Schulbank und/oder einem Grünen-Parteitag. „Sie hat sich auf verschwörungstheoretische Muster in Texten spezialisiert", sagt der Sprecher: „Sie hat sämtliche Tweets von Maaßen daraufhin untersucht."

Wie beim Arzt


Dass Maaßen von „eliminatorischem Rassismus gegen Weiße" spricht, ist für Poloschek ein schlimmes Delikt: „Eliminatorisch. Dieses Wort wird in Deutschland sonst im Zusammenhang mit dem Holocaust verwendet."

Ich habe es noch nie in diesem Zusammenhang gehört. Aber offenbar Frau Poloschek. Und sie schlägt sofort auf unglaubliche Weise die Brücke zum Antisemitismus: „Damit verbunden relativiert er oder setzt er die Singularität der Grausamkeiten des NS herab. Hier sehen wir mit eliminatorischem Rassismus gegen Weiße einen antisemitischen Code, der da mit reinspielt, verbunden mit der Verschwörungstheorie, dass durch Migration die deutsche Bevölkerung ausgetauscht werden soll."

Wie bitte? Und das alles wegen des Wortes „eliminatorisch"?

Der nächste logische Schritt wäre, auch noch aus Maaßens Brille oder seiner Frisur Antisemitismus zu konstruieren.

Es geht noch weiter, mit Methoden der Inquisition, also der Ketzerverfolgung. Da war es ja schon ein Beweis, wenn eine Angeschuldigte bestritt, eine Hexe zu sein.

„Maaßen bestreitet, dass er ein Verschwörungstheoretiker oder Rassist sei. Doch in mehreren Tweets schreibt er von Rasse, wettert gegen Globalisten. Ein weiterer antisemitischer Code", empört sich der Sprecher.

Das Wort „Globalisten" ein antisemitischer Code? Geht´s noch? Und das Wort Rasse ebenso? Dann wäre auch das Grundgesetz antisemitisch, denn da steht das Wort auch.

Nichts ist den Autoren absurd genug, um Maaßen anzuschwärzen.

„Doch wie ist Maaßen zu dem geworden, was er heute ist?", fragt der Sprecher, als ginge es um die Lebensgeschichte eines Schwerkriminellen: „Tickte Maaßen schon früher so wie heute?"

Billige Tricks


Sogar die Doktorarbeit Maaßens nahmen die beiden Journalisten unter die Lupe - Zeit haben sie ja, denn sie werden durch Zwangsgebühren finanziert. Ein Plagiat fanden sie nicht. Die Größe der Enttäuschung darüber kann man sich ausmalen. Dafür versuchen sie, ihm politisch einen Strick aus der Doktorarbeit zu drehen, weil er darin für eine Begrenzung von Zuwanderung war. Was für ein Verbrechen! Der Sprecher: „Das ist ein Plädoyer für ein ganz anderes Verständnis von Recht!"

Sein ehemaliger Chef, Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) erblödet sich nicht, das Propaganda-Spiel als Statist mitzuspielen. Allein die Frage an ihn von ZDF-Mann Sebastian Galle ist an Hinterfotzigkeit schwer zu überbieten: „Wenn Sie heute da drauf blicken, haben Sie sich auch persönlich manchmal die Frage gestellt, hätte ich da was sehen müssen?"

Darauf Friedrich, ohne sich gegen die Hinterhältigkeit der Frage zu erwehren: „Zu keinem Zeitpunkt, als ich Minister war, war in irgendeiner Weise erkennbar, dass er eine eigene politische Agenda hat. Also von Politik war nie die Rede."

Friedrich sagt zwar nichts Schlechtes über Maaßen, aber durch das Mitwirken in dem Propaganda-Streifen wertet er diesen auf. Der Sprecher sagt: „Hans-Peter Friedrich redet nur über die Zeit bis zu seinem Ausscheiden als Innenminister Ende 2013. Wie Maaßen sich später positionierte, habe er nicht zu bewerten. Viele wollen sich nicht zu Maaßen äußern, auch nicht der CDU Parteichef Friedrich Merz."

Na also, wenn das kein Beweis für seine Schlechtigkeit ist!

Dubioser Zeuge der Anklage


Als Kronzeuge muss dann ausgerechnet der Verfassungsschutzpräsident von Thüringen herhalten, wo die SED-Erben von der „Linken" den Ministerpräsidenten stellen: Stephan Kramer aus dem Umfeld der Amadeu Antonio Stiftung von Ex-Stasi-IM Anetta Kahane. Der Mann, der jeden Fünften in Deutschland für „braunen Bodensatz“ hält.

Die Journalisten fragen Kramer suggestiv: „Ist Herr Dr. Maaßen als Geheimnisträger heute ein Sicherheitsrisiko?" Der stramm rot-grüne Verfassungsschutzchef aus Erfurt antwortet nicht weniger suggestiv: „Ich gebe durchaus zu, dass es Momente gibt, wo ich mir durchaus Fragen stelle, insbesondere wenn ich mir anschaue, wie jemand auch dann jetzt möglicherweise in bestimmten Bereichen unterwegs ist, die ja zu den Beobachtungsobjekten des Verfassungsschutzes gehören."

Was Kramer nur andeutet, machen die ZDF-Journalisten dann in ihrem Satz zur Gewissheit: „Ein ehemaliger Chef des Verfassungsschutzes als mögliches Sicherheitsrisiko!" Was für ein Hütchenspiel!

ZDF-Mann Lucas Eiler lässt gar keinen Zweifel aufkommen, dass er seit Jahren Maaßen in Abneigung gegenüber steht. Im Film wird an das erinnert, was 2018 in den großen Medien als „Hetzjagd" auf Ausländer in Chemnitz dargestellt wurde. Eiler: „Doch Maaßen widerspricht in der Bildzeitung. Es liegen keine Belege dafür vor, dass das im Internet kursierende Video zu diesem angeblichen Vorfall authentisch ist." Dazu Eiler weiter: „Als ich diese Schlagzeile gelesen habe, da habe ich echt einen Schrecken bekommen."

Den spürt man in seinem Film in jeder Einstellung. Und leider kann ich hier in dem Text nur die Manipulationen durch den Text wiedergeben - aber nicht die durch Stimme, Bild und Musik.

Der Schluss-Satz des Machwerks: „Heute nutzt er die Reputation seines damaligen Amtes, Verschwörungserzählungen zu verbreiten und sich international zu vernetzen. Er bewegt sich damit längst im Umfeld von Verfassungsfeinden, die er einst beobachten sollte."

Künftigen Journalismus-Studenten sollte man den Film vorlegen, als abschreckendes Beispiel für Hetze statt Journalismus. Und damit sie anhand seiner Analyse die Mechanismen der Manipulation durchschauen. Und künftig meiden.

PS: Gerne würde ich zu diesem Propaganda-Machwerk ein Dechiffriert-Video machen. Auf Youtube ist dies aber erneut nicht möglich, da das ZDF über das Urheberrecht eine kritische Auseinandersetzung mit seiner Arbeit zu verhindern versucht und alles sofort blockiert wird. Dreimal habe ich mein Dechiffriert-Video darüber, wie Hubert Aiwanger ZDF-Mann Markus Lanz zerlegte, hochgeladen. Jedes Mal wurde es sofort gelöscht auf Antrag des ZDF. Doch der Schuss ging nach hinten los - auf Rumble, im zensurfreien Internet, erreichte das Video innerhalb von nur gut einem Tag mehr als 650.000 Aufrufe. Sie finden es hier.

(Copyright © 2023 by reitschuster.de)

·
Sehen Sie hier mein Video, das Sie nicht sehen sollen - auf Youtube wurde es sofort gelöscht, wegen einer Urheberrechts-Beschwerde des ZDF. Offenbar will die Anstalt jetzt Kritik über das Urheberrrecht verbieten lassen, wie früher ARD-Chef-Faktenfinder Gensing.


Hier der Text zum Video:

https://reitschuster.de/post/lanz-will-aiwanger-blossstellen-doch-der-zerlegt-ihn/

Hier geht es zu den gesamten Aiwanger-Szenen in der gestrigen Sendung:

https://rumble.com/v2y9rl8-lanz-will-aiwanger-blostellen-doch-der-zerlegt-ihn-bayer-zeigt-talkshow-kni.html

Hier finden Sie die Sendung in voller Länge:

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-4-juli-2023-100.html

Meine Arbeit ist nur mit Ihrer Unterstützung möglich - vielen Dank im Voraus!
Mit Überweisung: IBAN DE30 6805 1207 0000 3701 71.
Mit Kreditkarte, Apple Pay etc.: https://tinyurl.com/boris-unterstuetzen
https://reitschuster.de//unterstuetzung/
PAYPAL ist wegen der Sperrung nicht mehr möglich - in meinen Augen politisch motiviert (siehe https://reitschuster.de/post/paypal-gibt-indirekt-politischen-grund-fuer-konten-sperrung-zu/)

Hier geht es zum Shop mit reitschuster.de-Produkten:

http://eine-frage-noch.de

Meine unzensierten Internet-Kanäle:


Telegram: https://t.me/reitschusterde
RUMBLE: https://rumble.com/user/Reitschuster

Show less

(Copyright © 2023 by reitschuster.de)

·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Home

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·