Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.2.2.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.2.2.
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
Heil-Microphones
TX/RX - Hilberling 
RigPix-Datenbank 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
Erdbeben-Monitor
AK-NOTFUNK.de
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
QRZ.PL - Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
ÖVSV.at/Startseite 
USKA.ch/Startseite 
HB9ACC-Antennen  
AGCW-Telegraphie
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
Rufzeichenliste-OE 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
SW-Film von 1955 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Funkfrequenzen01
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch

Das ARRL-Antennen Book

Mehr Besucher

Beitragsanhebung

 

DARC-Beitragserhöhung ab 2021 plus 6%  

Auch den in den nächsten Jahren für Club-Mitglieder zu erwartenden, immer stärker steigenden Mitgliedsbeiträgen, braucht man sich als “Nicht-Mitglied“ nicht mehr zu unterwerfen, weil man nicht mehr an eine neue Beitragsanpassung, angepasst werden kann. 

Auf der im Herbst 2019 veranstalteten DARC-Mitglieder-Versammlung, im DARC eigenen Hotel Stadt-Baunatal, wurde unter Anderem auch der Antrag zur Beitragstabelle 16 F, zur “Anpassung“ der Mitgliedsbeiträge ab 2021 durchgewunken. 

Der Jahresbeitrag für DARC-Mitglieder, wird ab dem 01.01.2021 z.B. in der Gruppe 01 (um ca. 6%),
auf 105.-- EUR angehoben.

Wer zusätzlich den Service der DARC QSL-Service GmbH, in Anspruch nehmen will, ist dann für die Vermittlung, Beschriftung mit den QSO-Daten und dem Druck von z.B. 1.000 Stck. QSL-Karten p.a. mit weiteren 79.— EUR und bei 2.000 Stck. p.a. mit 149. – EUR dabei. Bei diesen Rechen-Beispielen* addieren sich die Kosten z.B. in der Gruppe 01, für DARC-Mitglieder, auf  184. – EUR p.a. bzw. 254. – EUR p.a. (nur mit ADIF-Upload der QSO-Daten)

 (DARC QSL-Service GmbH. - Preisliste)

In Erinnerung, etwa an das Jahr 2013 oder 2014, hier zahlte ich als DARC-Mitglied noch 72. – EUR Jahresbeitrag.

Aufgrund einer von der Mitgliederversammlung des DARC,
im Frühjahr 2014, für das Jahr 2015 durchgewinkten 
Beitragserhöhung von 33,33% (von 72.- € auf 96.- € p.a.), 
bin ich zum Jahresende 2014, aus dem DARC ausgetreten.

Jetzt kann man mich nicht mehr anpassen und ohne Club, fehlt mir auch nichts.

Nähere Informationen über die "AIG"
finden Sie an der oberen Randleiste,
auf dieser Seite, unter: "AIG".
Anfragen - E-Mailadresse:  [email protected] 
  
   (*) Beispielrechnung für die Beitragsgruppe 01, bei der DARC QSL-Service GmbH, sind auch andere Abos, zu anderen Preisen möglich.
· 
Copyright © by DD6NT
·
·
·
·
Nach einer Pressemeldung im FT- 08/2020:
Nun teilweise Beitragserhöhung beim DARC . . ?

DARC-Vorstand will Beitragserhöhung verschieben

Der DARC-Vorstand plant auf der Mitgliederversammlung im November einen Antrag einzubringen, der zum Inhalt hat, dass die zum 01.01.2021 beschlossene Beitragserhöhung von 6 Euro in der Beitragsklasse 1 zumindest teilweise verschoben wird. Es soll zunächst um 3 Euro erhöht werden und dann erst 1 Jahr später nochmals um 3 Euro.

(Quelle: Funktelegramm September-Ausgabe 09/20)

·

·

·

SKCC - Club - USA.
Copyright © 2007 by Straight Key Century Club - SKCC

Bremerfunkfreunde.de

(Copyright © 2020 by BremerFunkFreunde - Bremen)

·

DARC-Beitragserhöhung soll (teilweise) verschoben werden.

Was sagt uns eigentlich diese Pressemeldung, die vom Informationgehalt her, auf den ersten Blick genau das Gegenteil von dem vermittelt, was in der Vergangenheit auf der Mitgliederversammmlung des DARC bereits beschlossen und abgesegnet wurde.

Nach derzeitigem Stand der Dinge, sollte der DARC-Mitgliedsbeitrag zum Jahreswechsel 20/21 in der Gruppe 1. um 6.- Euro angehoben werden.

Nicht so nach dem Willen des Vorstandes.

Zur Mitgliederversammlung im November 2020, im DARC-Hotel, Stadt Baunatal, soll nun ein Antrag eingereicht werden, der hier eine Änderung bewirken soll. Diesem Antrag zu Folge, soll die bisher beschlossene Beitrags-erhöhung, jetzt in zwei gleiche Teile aufgeteilt werden, für den Jahreswechsel 20/21, in eine Erhöhung um nur 3.- Euro und gefolgt davon zum Jaheswechsel 21/22, dann der Rest der Erhöhung (3.- Euro), der natürlich und das ist auch allen klar, keine endgültige Entscheidung über die Beitragshöhe darstellen muss. Man braucht ja auch kein Hellseher zu sein, um zu wissen, dass man wenn es erforderlich sein sollte, auch Änderungs-Anträge einreichen kann, oder auch nicht und wie viele man will, oder auch einen Antrag wieder zurückziehen kann.

Der Gedanke an eine reduzierte Beitragserhöhung, durch Verlängerung der Umsetzungszeit, könnte m.E. natürlich darin begründet sein, dass man die wohl ohnehin schon überstrapazierten und erhitzten Gemüter vieler DARC-Mitglieder, etwas besänftigen will. Eine sich auch vereinzelt durch den Corona-Effekt abzeichnende desolate Finanzsituation trägt wahrscheinlich noch zu einem gewissen Prozentsatz mit dazu bei. Die allgemein vorhandene Unzufriedenheit, bis hin zur Kündigungsabsicht vieler Mitglieder ist noch zusätzlich durch weitverbreitetes Unverständnis für die Immobilien-geschäfte (Hotelkauf) des DARC, um ein vielfaches gestiegen und man befürchtet eine neue grosse Austrittswelle. Durch eine zeitlich verzögerte und aufgeteilte Erhöhung des Mitgliedsbeitrages versucht man das zu verhindern.

Zwischenzeitlich hat jetzt auch schon das letzte DARC-Mitglied ausgeschlafen und hat die Feststellung gemacht, dass wohl ein großer Teil der Mitgliedsbeiträge vom Verband, für nichtamateurfunkspezifische Anwendungen ausgegeben wurden. Ein weiteres Indiz für die völlig falsche Vereinspolitik, ist die Tatsache, dass immer mehr oft sehr aktive ehrenamtliche Mitarbeiter, dem Vorstand ihre Arbeit vor die Füße werfen und die aktive Arbeit im Verein beenden. (s.h. DL4NO)

Es wäre wohl nach Ansicht vieler DARC-Mitglieder sehr viel sinnvoller gewesen, wenn der Verein diese Gelder für amateurfunkspezifische Zwecke ausgegeben hätte. Man hätte hier Beispielsweise besser das Geld angelegt, wenn man Ortsverbänden die aktiv in der Jugendarbeit tätig sind, eine zusätzliche Unterstützung für ihre Arbeit hätte zukommen lassen oder um sich eigene Clubräume anzumieten, für die Errichtung einer eigenen Ausbildungsstation in ihrem Ortsverband.

Der Zeitpunkt der Mitgliederversammlung ist im November, aber Ende-September ist der Termin für die Kündigung der Mitgliedschaft im DARC. Die Verbandsfunktionäre haben also ab Anfang Oktober genügend Zeit, die Kündigungsschreiben zu zählen und danach zu beraten wie man in Zukunft, die Mitgliedsbeiträge und den DARC, bei Neugründungen mit weiteren GmbHs gestalten will. Geld ist ja auch noch genug da, weil ja auch noch genug zahlende Mitglieder da sind. Also, - unverändert so Weitermachen, wie bisher bitte! (DD6NT)

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Home