Segelclub Hersbruck e.V. - Logo
SY MOMO

 

Route 2006

 

In Hersbruck, bei meinen Eltern, sind wir immer sehr gerne gesehene Gäste. Für sie ist es eine schöne Abwechslung vom Alltag.

Rudi und Irmgard haben beim gemeinsamen Singen von Liedern "von früher" meinen Vater zum Mitsingen animiert. Für mich fast unglaublich, was er da auf einmal an Worten "sagen" kann.

Braten bei den Richters

Kräne im Hamburger Hafen

Ein weiterer Ausflug, diesmal nach Norddeutschland, stand auf dem Programm: nach einem kurzen Stop bei Sabine in Frankfurt ging es an die windig und eiskalte Nordsee.

Wir besuchten auch das, früher am Stadtrand gelegen, Elternhaus von Irmgard in Bremen, aßen im früheren Kuhstall zu Mittag (immerhin nicht im Schweinestall!) und dann ging es nach Hamburg.

das richtige Transportmittell

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands hat den größten Seehafen im Land.

Das Wasser war dann auch unser Ziel: einen Überblick vom Hafen bekommt man am besten von der Köhlbrandbrücke, am Fischmarkt ging es zum Mittag essen und dann mit der Fähre zu den Landungsbrücken.

Den Michel, einer der Hauptkirchen mit 132m hohem Turm (das Zifferblatt hat einen Durchmesser von 8m), sieht man sehr gut vom Wasser aus.

Aufzug im Elbtunnel

Schon 1911 wurde der fast einen halben Kilometer lange Alte Elbtunnel gebaut. Fußgänger kommen über Treppen und Aufzüge nach unten, Autos müssen ebenfalls in einen Aufzug. Früher konnten so die Arbeiter sicherer in die Werften kommen und man war unabhängig vom Wetter für den Gütertransport zwischen dem Hafen und der Stadt. Heute stehen die beiden Eingangsgebäude, wie der Tunnel unter Denkmalschutz.

Straßen in der Speicherstadt

Ebenfalls am Wasser liegt die Speicherstadt:

ein ab 1883 auf Eichenpfählen stehend gebauter Komplex von mehrstöckigen Lagerhäusern. Da im Freihafen und somit im Zollfreien Gebiet, waren sie ein wichtiger Warenumschlagplatz für Kaffee, Tee, Gewürze, aber auch Arbeitsstelle für die Weiterverarbeiter dieser Produkte.
So wurde von der Wasserseite (an der Fleet) die Waren per Schiff transportiert.

Lastkräne, immer noch benutzt

Auf der anderen Seite des Gebäudes konnten die Waren auf Wägen umgeladen werden, und so über Land weiter transportiert werden. Die Kräne an den Häusern werden auch heute noch von den dort weiterhin tätigen Teppichhändlern benutzt.

Der Freihafen ist jetzt im Containerhafen, wo heutzutage die meisten Güter anlanden.

In einem Gebäude dort ist das "Miniatur Wunderland" am entstehen. Seit Dezember 2000 entsteht hier die größte, digital gesteuerte Modelleisenbahnanlage der Welt.

Über 900qm Modellfläche, in einigen Bauabschnitten gebaut und ständig am Wachsen!

ein Teil vom Miniatur Wunderland

Vor allem die vielen liebevoll gestaltetet Details begeisterten uns: hier zum Beispiel der Windsurfer, der in den Wellen vor dem Deich übers Wasser braust oder das Feld mit den unzähligen Sonnenblumen oder die Geschwindigkeitskontrollen der Polizei für die vielen Autos, die hier herum fahren...

Es ist wirklich einen Besuch wert, auch oder gerade für Nicht-Modelleisenbahn-Fans!

sogar ein Windsurfer in den Wellen

Rothenburg ob der Tauber

Im April haben wir mit meinen Eltern einen Tagesausflug nach Rothenburg ob der Tauber unternommen.

Wir hatten uns einen wunderschönen Tag dafür ausgesucht und freuten uns an dieser, von einer Stadtmauer umgebenen Stadt, die im Krieg zu 40 % zerstört war, nun wieder wundervoll hergerichtet ist.

so eine schöne Altstadt

Am Vormittag bummelten wir durch die Straßen der Altstadt, die eben kein Museum ist, sondern in der gewohnt und gelebt wird. Natürlich ist Vieles auf den Tourismus ausgelegt, doch es gibt eben auch "normales" Leben, was hier statt findet.

Schilder an den Häusern

Nach Kaffee und Kuchen in der Sonne ging es wieder zurück "ins Getümmel". Die Hauptstraße ist jetzt deutlich mehr bevölkert.

An den Häuserfronten sieht man schön die ausgehängten Schilder der verschiedenen Handwerke und Gastwirtschaften.

 
 
[ << Seite zurück << ]             [ >> Seite vor >> ]
gradbar.gif
[ Home ]
[ Wir ]
[ Position ]
[ Route ]
[ Amateurfunk ]
[ Links ]

SY MOMO
Jutta und Heiko Sauber
Hier sind wir zu erreichen

Last change / letzte Änderung 15. März 2011 ©
URL of this Page is: www.qsl.net/dl1hxb/route/route06/route0601.html